toplogo
toplogolinks

Heimatverein Hohberg e.V.

Menu
Home / Startseite Home / Startseite
International International
Unterkünfte Unterkünfte
Unterkünfte Unterkünfte
Gästezimmer Gästezimmer
Pension Kleber Pension Kleber
Gasthof Linde Gasthof Linde
Ferienwohnungen Ferienwohnungen
FeWo Lioba May FeWo Lioba May
FeWo Kleber Christiane FeWo Kleber Christiane
FeWo Seger Gunhilde FeWo Seger Gunhilde
FeWo Schaub FeWo Schaub
FeWo Elisabeth Wöhrle FeWo Elisabeth Wöhrle
FeWo Cornelia Franz FeWo Cornelia Franz
FeWo Röderer FeWo Röderer
FeWo Röderer II FeWo Röderer II
Fewo Gießler Fewo Gießler
FeWo Reinhard Feisst FeWo Reinhard Feisst
FeWo Tanja Seger FeWo Tanja Seger
FeWo Harald Röderer FeWo Harald Röderer
Gastronomie Gastronomie
Freizeit Freizeit
Freizeit Freizeit
Schwarzwaldcard Schwarzwaldcard
Europapark Europapark
Straßburg Straßburg
Barfußpark / Wandern Barfußpark / Wandern
Bike und Rad Bike und Rad
Badeseen / Schwimmbäder Badeseen / Schwimmbäder
Wunderfitzpfad Wunderfitzpfad
Kultur Kultur
Aktuell Aktuell
Ortsplan Ortsplan
Verein Verein
Wissenswertes Wissenswertes
Links Links
Fotogalerie Fotogalerie
Anfrage Anfrage
Downloads Downloads
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap
Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
wetter
webmaster

Wunderfitzpfad

Aus Waldlehrpfad wird Wunderfitzpfad für große und klein Entdecker

 

 Neuer Name und neues „Outifit“ am Waldlehrpfad in Diersburg   

Aus Waldlehrpfad wird Wunderfitzpfad   für große und klein Entdecker 

Der Waldlehrpfad in Diersburg - ergänzt mit neuen Elementen lädt Familien mit Kindern zur Entdeckertour ein. Er soll neugierig „wunderfitzig“ machen. 

Schlauli, die Haselmaus, begleitet die großen und kleinen Entdecker nun auf dem ca. 4 km langen Weg, der für Kinderwagen nur an einer Stelle bedingt geeignet ist.

Auf der Wunderfitztour gibt es neben den „alten“ Informationstafeln nun 9 neue Tafeln, auf denen sich einige Tiere des Waldes vorstellen.


Dazu gilt es 11 originalgroße Tiere, die lebensecht im Wald versteckt sind, zu finden.

                   

Der Weg führt vom oberen Mühlberg in den Wald, vorbei an der Handwerkerhütte mündet er in den oberen Burggraben, wo eine Himmelsliege eine wunderbare Aussicht freigibt und zum Verschnaufen einlädt.   

Es geht weiter durch die Reben und im Wald im unteren Burggraben können weitere Tafeln und Tiere entdeckt werden. 

Die Tour endet an der Wassertretstelle, die mit Ihrem
schönen Spielplatz zum Rasten und Picknicken einlädt.
 

Ermöglicht wurde die Umsetzung des Wunderfitzpfades durch eine Spende der Sparkassenstiftung Ortenau sowie der Unterstützung durch den Bauhof der Gemeinde Hohberg. 

Mit diesem neu gestalteten Pfad kann Diersburg nun von einer anderen Seite entdeckt werden. Also, seien auch Sie wunderfitzig, besuchen sie Diersburg und machen Sie sich mit Schlauli auf dem Wunderfitzpfad auf den Weg.

Das Flugblatt zum Wunderfitzpfad gibt´s  Hier

Von Kirchturm zu Kirchturm

Rundwanderweg mit neuer Beschilderung

In Hohberg gibt es seit einigen Jahren den Kirchturmwanderweg, der mit einem Rundweg auf ca. 12 Kilometern den Wanderer an allen vier Hohberger Kirchen vorbeiführt. Dieser Weg ist auch im neuen Ortsplan von Hohberg eingezeichnet. Durch den Heimatverein wurde eine Beschilderung angebracht: Das „Kugelkreuz“ als Symbol für den Kirchenweg führt den Wanderer somit auf einem interessanten Rundweg durch ganz Hohberg. Da die Kirchen nicht immer geöffnet sind, hat der Heimatverein an jeder Kirche eine Tafel mit Hintergrundinformationen und Bildern vom Innenraum der jeweiligen Kirche angebracht. So kann man sich auch ein Bild machen wenn die Kirche geschlossen ist.

Es lohnt sich also mal wieder nach Hohberg zu kommen und den Rundweg „von Kirchturm zu Kirchturm“ zu wandern und anschließend einzukehren, hier hat Hohberg natürlich auch einige Möglichkeiten zu bieten. Eine schöne Beschreibung des Wanderweges wurde uns von der Marktscheune Berghaupten zur Verfügung gestellt: 

Grüße an das Straßburger Münster Von Kirchturm zu Kirchturm“ geht es auf dem Hohberger Wanderweg

Auf dem Kirchturm Wanderweg geht es durch die drei Hohberger Ortsteile Hofweier, Niederschopfheim und Diersburg. Zu bestaunen gibt es neben vier Kirchen auch landschaftliche Höhepunkte.

Hoch über Hofweier thront die katholische Kirche St. Gallus und „grüßt von dort den Turm des Straßburger Münsters“. Die 1763 errichtete Barockkirche wurde aus Steinen der Schlossruine Diersburg erbaut. Eine Besonderheit sind die modern interpretierten Bilder an den beiden Hochaltären. Von Hofweier führt der 13km lange Kirchturm Wanderweg durch Felder und Reben nach Niederschopfheim. Ein wunderschöner Ausblick in die Rheinebene belohnt für den Aufstieg auf

den Zixenberg. Als Geheimtipp gilt das 1731 erbaute Kapellili auf dem Niederschopfheimer Hausberg. Imposant strahlt der 45m hohe Kirchturm der katholischen Kirche St. Brigitta. Sie ist eine der schönsten Kirchen der Ortenau und wurde 1754 erbaut. Getreu dem Motto des 2014 neu beschilderten Wanderwegs geht es entlang des Riedbachs zum nächsten Kirchturm in Diersburg. Der Stolz der 1974 geweihten evangelischen Kirche Des guten Hirten ist die 1977 geweihte Orgel mit 14 Registern und 999 Pfeifen. Den gelben Schildern mit dem schwarzen Kugelkreuz folgend, wird die 1831 erbaute katholische Kirche St. Carolus erreicht. Sie besticht durch das im Jahr 1837 geschaffene Altarbild von Maria Ellenrieder. Durch Wald, Wiesen und Reben führt der bereits in den 90er Jahren im Hohberger Ortsplan verzeichnete Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt nach Hofweier.

Barfußpark

Gutach im Schwarzwald

Mittlerer Schwarzwald

„Park mit allen Sinnen":

2,1 km Wald- und Wiesenweg mit Materialstrecken, Stationen für Sinneswahrnehmung. Erw. 3 €, Kinder ab 6 J. 2.50 €.

Auskunft:
Gasthaus zum Löwen, Tel.
07833 – 96956
ca. 45 min mit dem Auto aus Hohberg zu erreichen

Nähere Info´s hier:

 

Zell-Weierbach

1 km Weg mit verschiedenen Materialien, Schlamm- und Wasserstrecken. Eintritt frei. Ortsverwaltung, Tel. 0781 - 934811 Nähere Info´s hier:

 
ca. 20 min mit dem Auto von Hohberg aus zu erreichen

Wandern

Breisgauer Weinweg in Diersburg

Die Wanderwege sind gut beschildert und es gibt viele Möglichkeiten zur Einkehr oder auch tolle Vesper- und Grill-Plätze.

Einige Routen finden Sie auch im "Wanderkompass" 

   

    

 

 

 

 

nach oben

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*